Empfehlungen veganer Brotaufstriche

Dass es an der Zeit ist, solche Empfehlungen auszusprechen

(und es wäre auch schön, wenn ein, zwei Leser(innen) ihre Empfehlungen beisteuern könnten)

wurde mir spätestens am letzten Sonnabend bewusst, als ich meiner Mutter meine Ernährungsphilosophie beichtete, so nebenbei beim Kochen, bevor sie verwundert das Gericht mit mariniertem Tofu loben musste.

Und zwar kam das Bewusstwerden an der Stelle, da sie andeutete, sie kenne ja nur die „vegetarischen Brotaufstriche von Gefro“, die seien ja voll fade.  Auch in meinem kleinen Leben sah ich das lange so, aber da war ich auch noch nicht eine solch aufgeschlossne Shopperin (*g*) und nicht so Internet- und Großstadtmächtig *huijuijui*

Hier sammle ich also die bisherigen als lecker empfundenen fertig-kaufbaren Aufstriche. Natürlich ist Selbermachen auch schön, aber 1,2 im Kühlschrank zu haben, beruhigt auch irgendwie.

  1. EnerBio/Rossmann:
    • Paprika-Nuss
    • Zartbitter-Schoki-Creme
    • Bruschetta Paprika
  2. Alnatura
    • Auberginencreme
  3. Zwergenwiese
    • Mandelschmelz
  4. Erntesegen (bio aus österreich)
    • Linsen-Pastetchen
    • Kichererbsen-Pastetchen
  5. Bruno Fischer
    • Mexicana
  6. Netto- „Viva Vital“
    • der mit dem gelben Deckel, der einzige der 3 Sorten ohne Joghurt, ist immer schnell vergriffen
  7. Tartex
    • Zucchini-Curry
Advertisements
  1. Wenn sich kein anderer dazu äußern mag (warum auch immer, ich lass mich nicht beirren, harhar)- hier noch ein kurzes Selbstmachrezept:

    100g ALSAN, 80g Lupineneiweiß, halbes kleingeschnittenes Bund Schnittlauch und ca. 6 EL Ajvar (mild oder scharf nach Geschmack) weich werden lassen und vermischen- besonders lecker auf dunklem getoastetem Brot =)))

    • mavy
    • 19. August 2010

    Ist weniger ein Aufstrich als vielmehr eine gesunde Alternative für Kuchen und Kleingebäck, wenn man kurz davor ist zu glauben, der Weg bis ins traute Heim muss durch Nahrung überbrückt werden. Anderenfalls wird man es nie mehr bis dahin schaffen: Vollkorn-Salzstangen von EnerBio. Der Rest wurde gestern Abend vom Mitbewohner wohlwollend verputzt. Mein Einwand, mir doch bitte noch ein klein wenig übrig zu lassen wurde mit einem zerknüllen der Tüte beantwortet. Und dem Satz: die können wir wieder kaufen. Wenn Gäste kommen. Freund M. möchte bestimmt ein paar zu seinem Hopfengetränk genießen. Werde ich mal den nächsten R. stürmen.

    • mavy
    • 19. August 2010

    Okay, die Überprüfung dauert einfach nur länger. Soll vom Inhalt oder der Länge des Kommentars auf bestimmte Sachen geschlossen werden, sollen Dinge herausgefunden werden, soll ich eingeschüchtert werden? Man weiß es nicht.

    • Aber nicht doch, ich war doch verreist und es sind noch immer Kita-Ferien !
      Überprüfung ist standardgemäß bei neuem „Kommentator“ von WordPress vorgesehen, weitere von dir sollten daher subito erscheinen.
      Zum Thema:
      für unterwegs hab ich immer Studentenfutter dabei, aber die Stangen können wir gern auch mal probieren, bei einem Hopfengetränk 🙂

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: