UPDATE: Die Ratio kommt auf saftigen Pfoten

Folgender Text bewirbt ein Produkt, über dessen Erwerb ich jetzt erneut nachdenke:

Die Ratio hätte keine Chance, wird uns oft gesagt.
Emotionen, verführende Bilder und flotte Werbesprüche verkauften sich besser. Kann sein – aber vielleicht kommt die Vernunft einfach nur zu kopfig daher. Man müsste die Vernunft „begehbar“ machen, ja attraktiver als die sanfte Verdummung moderner Konsumwelten. Eine intelligente Lösung finden und so preiswert machen, dass es leicht fällt, vernünftig zu werden?

„Was kann das sein, was könn` die wollen ?“

fragte ich vor gut einem Monat.

Das schien keinen groß interessiert zu haben, aber jetzt geh ich weiter, harhar und bestell ein solches Ding, und zwar:

…. halt, nein, erst noch ein Spannung erzeugender Ausschnitt aus dem Gästebuch:

Die Katze im Sack – und mit 3 Litern eine recht große Katze noch dazu – zu kaufen könnte den ein oder anderen abschrecken.

Positive Berichterstattung und Rezensionen sind die eine Seite, wenn man sich selbst überzeugen und einfach mal die gesamte Palette probieren könnte, wäre das noch etwas ganz anderes .“

Ich greife also zu klassischen Sorten bei der (achtung, verrat:) Firma ratiodrink:

1 x Bio Apfelsaftkonzentrat, naturtrüb (3 Liter)
1 x Bio Orangensaftkonzentrat, mild (3 Liter)

und weil an dieser Stelle ein solcher Verweis nicht fehlen darf:

„Bei der Produktion der Konzentrate werden unsere Fruchtsäfte ultrafiltriert. Den frisch gepressten Säften wird unter Vakuum bei niedrigen Temperaturen das Wasser schonend entzogen. Dies garantiert, dass sämtliche wertvollen Inhaltsstoffe im Fruchtsaftkonzentrat erhalten bleiben. Es wird keine Gelatine zur Klärung der Saftkonzentrate eingesetzt.“ erklärt Rafael Kugel, Vorstand der Ratiodrink AG.

Nun heißt es nur noch.. gespannt aufs Päckchen warten und hoffen, dass die Erwartungen erfüllt werden =)

Advertisements
  1. Sie wurden erfüllt, was die Saftqualität anbelangt, das sogenannte handling.. naja.
    den hahn rauspopeln war furchtbar, das jetzt immer 1/3 des Kühlschranks voll ist, auch.

  2. Hallo Anniefee,

    vielen Dank für Deinen spannenden Artikel über RatioDrink! 😉

    Zum Handling: Zum „herauspopeln“ des Zapfhahns haben wir auf unserer Website ein kleines Video mit einer Anleitung online gestellt:

    https://www.ratiodrink.de/de-de/2_6/verpackung.html

    Zum Platz im Kühlschrank: Aufgrund der Bag-in-Box-Verpackung muss das RatioDrink nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, man kann die geöffnete Packung einfach bei Raumtemperatur aufbewahren, ohne dass das Konzentrat schlecht wird.

    Herzliche Grüße
    Rafael Kugel, Gründer & Vorstand RatioDrink

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: