Optimistische Anmerkung zum Polarstern

.. ist mal nötig, um dem herbstlichen Sonnenschein gerecht zu werden – diese scheint auch die von mir so gefürchteten Montagsrentner in positive Stimmung zu versetzen; besonnbrillt sitzen sie in Grüppchen und diskutieren nicht nur die neuesten Arzterlebnisse durch, nein..

Sie sitzen auch im Kreis um mich im Bus und strahlen das Kind an oder beschwichtigen mich im öffentlichen Raum, wenn ich mich über z.B. eiskalt durchfahrende Busse spontan laut aufrege.

Da Kind sich schnell langweilt, ist es durchaus von Vorteil, wenn Damen (aber manchmal auch Herren) sich ungefragt mit ihm beschäftigen. Solange noch nicht ungefragt Schoki gereicht wird (kommt wohl nächstes Jahr), sehe ich auch großzügig über unterschwellige Vorwürfe („na, stöß dir aber nicht das Köpfchen, sonst schlägst du dir deine süßen Zähnchen ab“= „ich würde das Kind ja nicht so sehr rumklettern lassen, im Bremsfall sind Sie SCHULD“) und Verletzungen der Privatsphäre hinweg. (bei Erwachsenen würde doch keiner ungefragt und mitunter ohne überhaupt ein Wort an den Socken, Hosen, Mützen rumzuppeln, oder?)

Trotz alledem ist es für mich jeweils anstrengend, den Mittelpunkt zu bilden. Zum Glück fahren mitunter weitere Kinder mit oder Leute sind gestresst (aber eher nachmittags).

Advertisements
  1. 22. Januar 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: