Endzeit-Strategie für Kindergerät

Ein Versuch, mein Lieblingsspiel für Nintendo DS zu beschreiben

-> Advance War: Dark Conflict <-

Oder auch: Geballer für Mädchen, Hochsensible und Gutmenschen

In meiner recht grenzenlosen Euphorie übers Spiel bringe ich hier einige Behauptungen über seinen Charakter :

  • cool und zugleich niedlich
  • glaubwürdige, aber nicht zuuuu nahegehende Story
  • Musik nervt später als bei vielen anderen Spielen, ist eine Art Metal-Techno-Symphonie
  • rundenbasiert (puh! würde sonst zu aufregend), denn man benötigt oft Bedenkzeit
  • anspruchsvoll und spannend, beschiedene Militärstrategen wie ich brauchen bis zu 20 Anläufe, um manche Level zu schaffen
  • psychologisch ausgewogene Charaktere
  • trotz aller Endzeit und Vernichtung mutmachend (!)
  • ohne Touchscreen spielbar (wichtig für Grobmotoriker und Leute mit abgewi…sten Bildschirmen)

Im Englischen Bereich heißt das Spiel „Days of ruin“, was inhaltlich besser passt:

 

„Der Krieg ist nur ein Mittel, um einen neuen Frieden herzustellen. – Doch sein Preis ist hoch.
Wir schreiben das Jahr X. Ein mächtiger Meteoridensturm hagelt auf unseren Erdball hinab und verschluckt 90% seiner Kinder. Die einzigen Überlebenden sind dem Kampf um Nahrung und Sicherheit ausgesetzt, denn nicht nur die Sonne ist von einem düsteren Wolkenschleier aus Dreck und Staub umgeben, wodurch die Pflanzen- und Tierwelt abstirbt, sondern auch Plünderer machen sich in der angespannten Situation an ihr finsteres Werk. Zwischen all dem Unheil hat sich eine kleine Gruppe Soldaten aufgerafft, um für das Gute in der Welt zu kämpfen, die Banausen in die Flucht zu schlagen, sowie nach Überlebenden des Meteoridenhagels zu suchen. Commander O’Brian und seine linke Hand Lin entdecken dabei den Soldaten Ed, welcher kurzerhand Mitglied ihres Teams wird. Mit eurer Hilfe können sie nun herausfinden, wer der wahre Feind hinter den dunklen Machenschaften der Plünderer ist und welche Rolle hierbei die ominöse, gedächtnislose Catleia spielt, die ebenfalls in einer blutigen Schlacht gegen die Plünderer entdeckt wurde…

Insgesamt ist der Storypart in 26 Kapitel unterteilt, wobei einem über 30 Bonus-Missionen mit auf den Weg gegeben wurden.“  (von hier)

Fazit: besonders empfehlenswert als Geschenk für Schachfaule Jugendliche 😉

 

Advertisements
  1. 30. Mai 2011
  2. 7. Januar 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: