Welches sind die drögsten Monate ?

Auch zur vorliegenden Frage ist mir einer meiner Allzeit-Ohrwürmer eingefallen:

hier heißt es ja:

„.. Januar Februar
März April Mai
Juni Juli
August September
Und gleich dreimal Oktober …“

>dem möchte ich mich inhaltlich aber nicht anschließen, die für mich drögsten Monate sind:

Januar, Februar und März

Im Oktober gibt es wenigstens goldene Blätter, auch kann frau noch lustige Strumpfhosen tragen ohne zu erfrieren. Das geht seit dieser Woche nicht mehr.

Im November ist Laternenfest und es sind allerlei Dezember-Vorbereitungen zu treffen.  Aber was kommt nach Neujahr:

Nüscht. Eine große, graue Leere. Ächz.

Mensch müsste schon Lichtmess oder Karneval feiern oder holländische Zuchtosterglocken kaufen, um eine solche Leere zu füllen…

Leider ist mir das alles nichts. Puuuhh..

Da bleibt nur DoomMetal hören. Ja, das nehm ich mir vor.


Advertisements
    • NatalNaDrach
    • 26. November 2010

    Wenn die monate in Deutschland gemeint sind … dann vielleicht doch november ?- zumindest ist in dem monat die suizidrate mit am höchsten , was für diesen monat sprechen würde.

    • hm, wieder ein bestätigtes Klischee.
      Die Leute kommen mit der Umstellung von Sommer auf Dunkel nicht klar..

      Persönlich find ich aber ätzender, wenn sich monatelang nichts ausser kahlen Bäumen und grauer Kälte abgespielt hat..

  1. Ich finde den Februar ätzend, und das schon seit meiner Kindheit.

    • sehr vernünftig !
      Zum Glück ist der jetzt fürs Erste überstanden 😉

  1. 25. Februar 2011
    Trackback from : Statt Doom « Pantherpinte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: