Das aktuelle Gemüse: Avocado

Bereits im Dezember nahm ich mir vor, unbekanntere Gemüsesorten zu propagieren und protegieren. Damals sollte es der Chicoree sein, das habe ich aber vergessen, damals. (Für noch-Interessierte, mal beim Bauernwerbeseitchen gucken)

Jetzt indes ist die Avocado aktuell, sie scheint in Chile Saison zu haben und lässt sich im stinknormalen Supermarkt für 79 bis 129 Cent pro Stück ergattern.

Da kaum jemand viel mit ihr anzufangen weiß, bleiben viele Exemplare für mich (und die Tafel?) übrig. Viele denken, man könne mit der A. nur aufwendige-exotische Sachen drechseln, oder ?

Jedoch kann sie (auch das macht sie zum Aktuellen Star) als schlichter Ei-Ersatz gespeist werden: auf einem dunklen, warmen Brötchen, mit Margarine und Salz- super lecker und wie gekochtes Ei, das sich ja so mancher auch in Scheibchen auf die Bemme legt. Nur dass die A. nicht so bröckelt beim Reinbeißen bzw. Abschneiden.

Sie ist nämlich sehr leicht zu bedienen:

man kaufe nicht zu weiche, aber unbedingt schwarze, gnubblige Exemplare (diese evil anmutende Sorte heißt auch noch „Hass“), schneide die Schale ab (geht easy und mit schlichten Messern) und speise unter Auslassen des Kernes.  Letzeren kann man mit Wasser bedeckt ein halbes Jahr stehen lassen und erhält ein Avocadobäumchen.

Bei „Hass“ handelt es sich um eine Mutation der normalen A. (glatt, grün und oft bitter im Geschmack).

Man kann sie als Aufstrich oder Dip zermanschen oder kochen oder eben zum Brot, aber auch mit Banane zusammen als Babybrei soll sie ein Renner sein. Dafür sprechen die Nährwerte:

viele Kalorien, viele (gute) Fette, viel Folsäure und Vit. E,ein bisschen anderes gutes. Nur mit Calcium ist nichts, dank Phosphor.

p.s.: man suche die Avocado im Obstregal, weil sie als „Fruchtgemüse“ (Steinobst) geführt wird.

Advertisements
    • mavy
    • 12. Januar 2011

    Ja, es scheint jetzt Saison für die Avocado zu sein…in einem Zeitungsartikel habe ich gelesen, dass die mutierte A. viel intensiver im Geschmack sein soll als die gewöhnliche. Test steht noch aus – wird am Wochenende absolviert.
    Sehr lecker: Avocado ohne/mit Zwiebeln/Knoblauch mit Öl und etwas Zitrone und Salz und Pfeffer als einen Aufstrich verrühren. In Mecchiko heißt dass dann Guacomole. Als Salatbeilage macht sie sich auch hervorragend. Mehr fällt mir nicht ein….aber wozu gibt es dass den freien Denkraum.
    Wichtig ist nur, dass die A. schon weich ist, sonst schmeckt sie nach Gummi und ist zäh.
    Für mich als Wintergemüse entdeckt: Pastinaken. Gibts leider nur im Bioladen, weil der gemeine Bürger sowas nicht will. In Scheiben schneiden und mit gescheibten Möhren etwas kochen und dann mit Sahne, Salz, Pfeffer verfeinern.

    • Doch, im Rewe um die Ecke gibt es Pastinaken, das 3er Pack aus GB importiert für 99cent.
      Der gemeine Bürger kauft sie glaub ich primär, seitdem sich herumgesprochen hat, dass sie der bessere Babybeginnbrei sind als die verstopfende Karotte.
      Bei mir war sie ein Weihnachtsschmaus (mit Nuss und Paniermehl).

  1. Diese Hass-Avocado kenn ich noch gar nicht… ansonsten liebe ich die Dinger! Aber ich schäl die nicht mit dem Messer, sondern höhle die Schale – nachdem ich die Avocade der Länge nach halbiert habe – in sekundenschnelle mit einem Esslöffel aus.
    Lg Karoline

    • Natal Na Drach
    • 12. Januar 2011

    Fruchtgemüse *g* eigentlich ist das Teil ein Beerenobst …….

    • warum denn, es hat doch nur einen Kern, nicht viele kleine wie z.B. Erdbeere ..?

    • mavy
    • 17. Januar 2011

    So, die Hass wurden getestet – Hassgefühle sind nicht entstanden im Gegenteil: schönes sattes Aroma und intensiver Geschmack. Wenn Hass im Angebot sich unbedingt der Hass ergeben!
    Ich habe erforscht, dass A.s Lorbeergewächse sind. Ob diese irgendwann zum Beerenobst oder Steinobst gehörig sind, konnte ich nicht herausbekommen. Gibt es hier irgendwo einen Pflanzenauskenner?

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: