aktualisiert: Sammlung aparter Gedichte (I)

Das ist ein recht kitschiges Gedicht, denn es wurde vertont von einem hallischen Projekt (Leger des Heils), und zwar auf sehr pathetische Weise, aber das muss ja auch manchmal sein.

spontan habe ich das erste Mal Youtube als Prosument bedient, weil die Vorstellung, nicht mehr immer warten zu müssen, bis mal jemand das hochlädt, was man grad braucht, mich begeistert.

Auf die Schnelle fand ich nur dröge Fotos und das mit den Werbesekunden vorher und nachher ist auch suboptimal, aber irgendwie habe ich dennoch ein stolzes Erfolgserlebnis gerade ^^ (klartext:  yeah, das erste eigeneVideo gedrechselt : )

Else Lasker-Schüler:

Die Liebe.

Es rauscht durch unseren Schlaf
Ein feines Wehen wie Seide,
Wie pochendes Erblühen
Über uns beide.

Und ich werde heimwärts
Von deinem Atem getragen,
Durch verzauberte Märchen,
Durch verschüttete Sagen.

Und mein Dornenlächeln spielt
Mit deinen urtiefen Zügen,
Und es kommen die Erden
Sich an uns zu schmiegen.

Es rauscht durch unseren Schlaf
Ein feines Wehen wie Seide –
Der weltalte Traum
Segnet uns beide.

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: