Amygdala-Akercocke-Assoziation

Ein Spitzen-Song, ja und das Gemälde mag ich auch.
Circa alle 90 Sekunden blendet sich im Video eine andere Malstufe ein.
Ich möchte eigentlich nicht zu viel verraten, nur soviel:
nach den ersten, etwas zähen anderthalb Minuten wird das Lied weltraumiger, neudeutsch „abgespaced“. Darum zur Not vorspulen, auch die Growls werden mit der Zeit weniger ^^

(und im Vollbildmodus wird das Ganze düsterer. Das ist der Youtube-Knopf mit den vier Pfeilen unten rechts. Höhere Lautstärke versprüht zudem mehr gute Laune)

Advertisements
  1. Das ist doch nur Lärm. Ächz! Nix für den sensiblen Herrn Teddy.

    • aber nur bis Minute 1:25 !
      Haben Sie solange durchgehalten ?
      da kommt so Schwungvoller Synthikram ins Spiel !

      • Aber auch nur bis 3:00.

        Da können Sie nebenbei sogar noch Kochen.

        • Das trifft sich gut: ich wollte gerade ein veganes Rezept niederschreiben.
          Jetzt bin ich aber erstmal von diesen satanischen Kochideen entzückt. Wenn ich doch nur Trüffelöl hätte !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: