Idee eines Lebenszieles

Unter schlauen Leuten scheint der Konsens zu bestehen, dass es keinen allgemeingültigen „Sinn des Lebens“ gäbe und ein jeder sich selbst einen basteln müsse oder halt sinnlos bleibt.
(So scheint es mir wenigstens, natürlich hat mir nicht jeder einzelne Schlaukopf seine Meinung darüber erzählt.)

Längere Zeit habe ich darüber nicht nachgedacht, war also nicht mit einem dezidierten Ziel ausgestattet – kürzlich aber lag ich so beim Kind, das einfach nicht einschlief, und kam so ins Imaginieren .. da sah ich den Herrn Teddy in 30 Jahren vor mir. Nun wäre es nicht schicklich hier auszuführen, wie der Seniorenteddy sich verhielt. Jedenfalls beschloss ich dann für mich:

eine nicht-verbohrte und nicht-verbitterte Siebzigjährige zu werden, quasi eine Person, die zu 3/4 meiner einen aktuellen Oma ähnelt und zu 1/4 der anderen – so eine Art weise, gebrauchte, mit der Welt im Einklang stehende, geschätzte,humorvolle Dame.

Dieses Großziel könnte mich zu neuen, gediegenen Taten und Gefühlen motivieren, darum …

Advertisements
  1. Bitte nicht beleidigt sein, Herr Teddy, Sie sind selbstverständlich ein patenter Typ:

  2. geile band…kannt ich wieder einmal nicht…toller song….also wenn du mal in LE unterwegs bist und keiner will mit…ruf mich an….ICH MUß mal wieder raus hier, aus der IDYLLE……

    • jaaa, des Nachts durch LE, das wär was…
      leider hat sich die Erkenntnis, dass Oma total knorke ist (s. oben) beim Kind noch nicht ganz durchgesetzt, sodass ich mir die Ausflüge zu lauten Orten im Wesentlichen erstmal abschmatzen kann..

      maximal „Gondwanaland im August angucken“ wär drinne

  3. ganz dringen sogar, RAUS in die GROßstadt….

  4. klingt wie kettcar, kann das sein???

    • haben die denn auch Bläser ?
      diese „neue deutsche Rockwelle“ habe ich schön ignoriert, also Kettcar, Blumfeld, die Sterne und so..

  5. Naja, also … äääähm Kettcar… Rantanplan sind gefühlte 40 Jahre älter und faktisch um Längen besser! 🙂 Als ich sie das letzte Mal live in Rendsburg gesehen habe (ca. 5 Jahre her), hatten sie ihre Bläser noch dabei, aber vielleicht wurden die mittlerweile auch outgesourct und jetzt spielen sie nur noch digitale Bläser von der Stange aus Nanking ein…

    • nein, das kann ich nicht glauben, die Bläser sind doch elementarer Bestandteil ^^

  6. Hebn Sie auch mich im Traum in 30 Jahren gesehen?

    • nein, Sie kenn ich nicht gut genug. Solche Visionen müssen schon mit Daten unterfüttert sein.

      • Ich sag mal jetzt ganz einfach wie unser seniler Greis im Blog:

        WA!

        Und ziehe mich tief enttäuscht zurück!

    • Faxen-Fritz
    • 16. Juli 2011

    „…da sah ich den Herrn Teddy in 30 Jahren vor mir …“ – Du bist nicht die erste, die ein traumatisches Ereignis auf den Pfad der Tugend zurück führt. Komm in meine Arme.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: