ein Monatsgehalt binnen drei Tagen verjuxen

Die Bundesregierung ist sich noch nicht ganz einig, wieviel vom BFD-Taschengeld der ALG2-Empfänger schlussendlich behalten darf, aber wenn alles gut geht und ich richtig verstehe, werde ich für den September fast genau soviel Geld erhalten, wie ich in den nächsten drei Tagen in Reisen und Kultur / Unterhaltung verjubeln werde. (na gut, nicht „ich“, sondern „wir, zu 2,5t verjubeln werden“) Aber da es meine Reise und mein Wille ist, bezahle ich vollständig dafür.

Sachsen ist ein teures Pflaster, verglichen mit Sachsen-Anhalt oder Brandenburg.

Zur Beruhigung empfehle ich mir deshalb einen schwülstigen Klassiker, wenn er auch einen potentiell aufwühlenden Text hat :

http://www.myvideo.de/movie/7750626
Deine Lakaien – Into My Arms – MyVideo

Advertisements
    • mavy
    • 3. August 2011

    Genießen! Die Unvernunft und den Moment mit den anderen 1,5 Reiseteilnehmern zusammen zu sein, zusammen zu erleben.

    Ach, in der Nikolaistr. 39/45 im Zentrum gibt es einen Allerlei-Laden. Unter anderen werden dort wohlvertraute Gegenstände aus vergangenen Zeiten angeboten. Wenn es dort noch einen Kirschentkerner mit einem holzenem Griff gäbe, wäre ich über ein Mitbringen sehr dankbar. Kostenpunkt unter drei märkern.

    • ich war da und kaufte mir ein Wiegemesser.
      Unter „wohlvertrauten Gegenstände aus vergangenen Zeiten“ hatte ich mir vorher was anderes ausgemalt, aber auch gut.
      Hat mich zu einigen kleinhirnlichen Betrachtungen inspiriert, jener Ostalgieladen.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: