beinahe fünf Erwählte Tiere

Die Mandatsprüfungs- und Zählkommission (bestehend aus mir, mir und mir) hat beschlossen:

die Abstimmung über die Tierfotos ist beendet (d.h. auch falls man die Umfrage noch bedienen können sollte, das zählt dann nicht mehr)

Im Ergebnis kommen:

6 Tiere mit je 3 Stimmen

2 Tiere mit nur 2 Stimmen (aber nachdrücklichem Wünschen)

und 1 Foto mit nur einer Stimme, das aber der Vorsitzenden besonders gefällt


Scherzgläser (Bär und Hund), Dtl.19.Jhd., wenn ich mich recht erinnere

Diskokerzen. Der letzte Schrei bei QVC und in Altenheimen.

wer zuerst schleimt, schleimt am besten (was soll das bloß heißen ?)

Hellenistischer Fischteller. Grassi-Museum für angewandte Kunst, Leipzig.

"Hellenistischer Fischteller. Grassi-Museum für angewandte Kunst, Leipzig."

Prachtkarnickel: selbst erlegt, da bin ich fuchs.

Schweinskopf, lebendig.

2 Affen am "Safaritrain". Zoo Leipzig, der immer mehr zum Disneyland wird.

Einer der Flugfüchse

Von Weltstadt zu Weltstadt. Ein erhebender Anblick für mich.

Advertisements
    • Namenslos
    • 14. August 2011

    Madam, was hat deine Zunge auf dem Baum zu suchen? xD

    • vielleicht streichele ich den Baum, um mich meines irdischen Daseins zu vergewissern.
      Vielleicht ist es ein Wettstreit mit der Insektenwelt. Vielleicht aber auch ganz was anderes.

    • shortstoryexchange
    • 14. August 2011

    Danke. Minderheitenschutz hat Vorrang vor der Fünfprozentklausel. Die Bilder erheitern mich an einem Sonntag wie diesem ungemein. Ich verzichte somit auf die Veröffentlichung Rousseau’scher Philosophie.
    Und die Scherzgläser stammen wirklich aus dem 19. Jahrhundert? Nicht aus ner Kombi einer durchzechten Nacht und ner Telefonflatrate, dabei QVC guckend?

    • Tatsächlich : die Gläser kamen einige Räume nach dem Oktupusteller. welches Jahrhundert es genau war, darüber bin ich unsicher. Du weißt schon, diese Aufseher beeinträchtigen meine Konzentration.
      was hat der Sonntag denn verkehrt gemacht ? Zu gutes Wetter ?

    • ringeldorsch
    • 14. August 2011

    Cooles Brillengestell da beim Schnecken lecken.

    • das ist immer verdammt schwierig, so eine Auswahl zu treffen, beim Optiker ! Eigentlich bin ich nicht mehr so zufrieden damit. Ich könnte die Farbe auswechseln, das ist irgendwie so ein Modell für Unentschiedene, aber würde ja nicht die grundsätzliche Form ändern, menno.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: