Romantisches Jena

Ich bin immernoch in die Stadt aus diesem Lied verschossen :
(ruhig zu 0:27 vorspulen, das Intro ist nicht jedermanns Sache. Ich möchte hier auch nicht zu Death in J. diskutieren, wer generelle Zweifel hat, bitte erst den Neofolkartikel lesen.)

Und ja, das Lied zündet eventuell (je nach Hörer) erst nach 1,2 Mal hören. Die Bildermontage gefällt aber sehr, das hat der oder die VideoerstellerIn prächtig gemacht.

Das ist der Brunnen von Minute 1:10:

Aber da waren noch so viele andere stimmungsvolle Orte zu sehen.. Obschon alles in schwarz-weiß gleich viel romantischer-gediegener etc. wirkt, kann ich es kaum erwarten, diese Örtlichkeiten in natura zu betrachten. So mit Wandertour und viel Ruhe, das wäre toll.

Einstweilen vertröste ich mich mit Erinnerungen:

p.s.: noch mehr Jena gibt es unter dem
Link zum Erlkönigartikel

Advertisements
  1. nicht schlecht der song….erinnert mich an:

    den typen hier:

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: