Anleitung zu Maisnudeln (lecker)


Auch ich liebe Nudeln. Und Mais. Und Hafersahne, die ist nämlich nicht so aasig süß, wie die leichthin erhältlich Alprosojasahne. (dafür muss man für den Hafersahneerwerb in einen Biomarkt traben; aber die meisten von euch kauften wahrscheinlich einfach Kuhsahne. Dann eignet sich wohl geschmacklich Creme fraiche am besten, also nicht saure Sahne, aber auch nicht süße..)
Als Nudelsorte eignen sich hier Bandnudeln am besten, der Mais ist schliesslich purzelig genug. Ich entscheide mich gern für Chilinudeln, weil ein wenig Schärfe hier durchaus passt. Also Chilibandnudeln, mhm..
Die Zubereitung ist denkbar einfach:

  • die Nudeln kochen und Kochwasser abgießen
  • in einem kleineren Topf eine klare Brühe der Wahl ansetzen, vielleicht so 250ml pro Esser
  • in die Brühe die Hafersahne einrühren, bis einem die Konsistenz gefällt
  • Dosenmais mitreinkippen, rühren
  • alles aufn Teller drapieren
Advertisements
  1. Ich wusste gar nicht, dass es Hafersahne gibt. Hafermilch finde ich einfach köstlich und da stelle ich mir das ähnlich lecker vor.

    • Marktführend bei Hafersahne ist, glaube ich, die schwedische Firma Oatly. Im Gegensatz zur Hafermilch, die die Firma Kölln in normale Supermarktregal bringt, muss man nach den kleinen Sahnepacks in Biomärkten suchen.
      Aber – die vegane Revolution schreitet voran – das ändert sich bestimmt in den nächsten Jahren !

    • Namenslos
    • 6. September 2011

    Jetzt weiß ich, was ich heute für meine Familie (Eltern, Geschwister^^) kochen kann. Du magst es auch scharf? Ich auch!^^ Hab aber noch nie von scharfen Nudeln gehört. Meinst du mit Brühe so ne Gemüsebrühe?

    • Scharfe Nudeln gibt es z.B. in Discoutern, wenn Italienische Wochen sind.
      Klare Brühe, Gemüsesuppenbasis.. „Würzl“, so was halt.
      Hm, jetzt ist Mittag schon vorbei. Vielleicht kannst du auch ein FamilienAbendbrot kochen.

        • Namenslos
        • 6. September 2011

        Es war nicht spät. Bis gerade vorhin wurde alles aufgegessen und der Topf wird gerade gewaschen. Wir sind etwas Spätesser.^^‘
        Also, ich hab dafür keine Brühe verwendet. Ich hab Creme fine (keine Ahnung was du davon hältst) gekauft und mit Mais vermischt, gesalzen und gekocht, bis die Soße etwas dickflüssig wurde. Ein grüner Salat musste auch unbedingt her, sonst schmeckt mir kein Essen (komisch, was?). Aaalso, es hat geschmeckt. Nichts wurde weggeschmissen und das bedeutet ja was! 😀
        Das mit der Ital. Woche muss ich mir merken oder überhaupt den Italiener.^^

          • Namenslos
          • 6. September 2011

          Na das war ein super Deutsch. Weißte was? Du darfst unverständliche Sätze und sonstige Fehler gerne behalten. 🙂

  2. Mir fehlt da drin die Dorschleber 😦

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: