Flucht ins Sphinxige

Zweiundsiebzigmal soll ich doch bitte diese Seite kopieren, aber unbedingt in Farbe. Ich gucke blöd und erwidere „Ich habe aber keine Lust, 72mal den Kopieren-Knopf zu drücken.“ Mit ruhigem Nachdruck erhalte ich die Auskunft: „Ich bezahle dir auch die blaue Patrone. Du könntest es doch einscannen und dann 72mal ausdrucken. Dein Mitdenken war auch schon mal besser.“

Ja, das stimmt wohl. In dieser Woche war ich nachmittags zu nichts mehr zu gebrauchen. Nur einmal bin ich nochmal losgegangen, um gesenkten Hauptes 13Euro-nochwas im Kunstbedarfsladen zu lassen. Bei dem Anlass hatte der 72-Kopienmann gesagt: „Das reicht doch nicht. Wir brauchen mehr als blaue und schwarze Tintenfässchen.“ Abermals hatte er Recht, ich brauche auch noch rote. Oder grüne, das wäre total schön. Leider war in ganz Potsdam-Süd kein rotes oder grünes Tintenfässchen aufzutreiben.
Ich habe es schlussendlich im Internet bestellt und mir eine Tube Kobaltviolett gegönnt, obwohl ich keinen Schimmer von akkurater Pinseltechnik habe.
Wir drehen alle langsam am Rad, glaube ich.
Aber, da das nicht schlimm ist, und vielleicht sogar ein gutes Gegenmittel zum Buchhaltungswahn dieser Woche, griff ich vom Büchertauschtisch (auf Arbeit) einen Band ab, der 1967 erschienen ist und ein sehr poetisches Format hat – Heines „Buch der Lieder“ in der Insel-Verlag-Version.
Wohl bin ich seit 11 Jahren im Besitz einer (auch recht handlichen) Gesamtausgabe von Heinegedichten, aber so als quasi antiquarischer Einzelband, das ist doch viel stilvoller.
Allein die „Vorrede zur dritten Auflage“(1839) ist eine Märchenwonne voller Einladungen zum Eskapisieren 🙂

Advertisements
  1. 25. September 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: