eine Sommererinnerung und eine Comicempfehlung

„An Sonntagen immer harmlose, nette, optimistische Unterhaltungsthemen bloggen“ habe ich mir vorgenommen und bereits vor der bewussten Entscheidung dafür seit 6 Wochen oder so betrieben, wie ich im Rückblick gerade feststellte.
Also dann:

Im gerade zurückliegenden Sommer habe ich den Balkon sehr gern genutzt und dort einige Momente großer Zufriedenheit und einige weitere kurzen, ausblenderischen Glückes erlebt. Mit dabei immer eine Graphic Novel oder ein Manga, eine Pulle Bier oder ein Käffchen. Nicht mit im Bewusstsein: der Straßenlärm – endlich. In den Jahren zuvor war mir das Ausblenden selbigens nicht so gut gelungen und ich verließ den Balkon stets genervt nach fünf oder zehn Minuten wieder.

In diesem Jahr also lümmelte ich besonders froh zwischen Fussboden und Stühlen, ließ mir ausserdem noch egal sein, dass der Balkon optisch nichts bietet und fast nie geputzt ist, und freute mich einfach darüber, endlich (nach zu dem Zeitpunkt 15 Monaten Stillzeit plus 9 Monaten Schwangerschaft plus 3 Monate zu kalt-für-den-Balkonaufenthalt-Jahreszeit) in der Sonne liegen, Bierchen trinken und kichern zu können. Oder auch ohne schlechtes Gewissen mir den dritten Kaffee geben zu können. Vielleicht vorher Bohnen zum Mittag gehabt zu haben. (Verzettelung, klar. Aber das fand ich am schlimmsten, mit den Einschränkungen durch Fortpflanzung: auf das Eiweiß aus Hülsenfrüchten verzichten zu müssen, dabei sind die alle soooo lecker!)

Zum Kichern neben Staunen und Nervenkitzel eignete sich z.B. folgender Comic:
Hair Shirt von Patrick McEown.

Ja gut, der Zeichenstil ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, obwohl der Zeichner bereits seit Anfang der 1990er zugange ist. Wunderhübsche Bilder sind aber wohl auch nicht zum Thema passend, das doch relativ düster ist. Der Protagonist ist ein wenig wehleidig und hat mit einigen traumatisierten Personen zu tun.

Trotz der also düsterfarbigen Panels und der menschenkennerischen Story.. nein, gerade deswegen kann man sich mit dem Buch ganz gut amüsieren. Ich jedenfalls. Es folgen einige Lieblingsstellen:


Advertisements
  1. 22. Januar 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: