faiblesses des sens

Alles Nichts
Warum Sinn suchen

Pantha rhei
ob du willst
oder nicht

barmherzig oder nicht
der Natur egal
der Mensch egal

was bleibt
nur für den eigenen Anschein


Advertisements
    • Namenslos
    • 15. November 2011

    „What am I, really? The beautiful thing is nobody can tell us what we are. Nobody can really tell us. Not in a way that’s going to be satisfactory to us. Our true nature is self-authenticating. When we bump into our true nature, it authenticates itself. Something inside us knows. This is what has been sought for, longed for, looked for. This is it. Usually, it’s not what we expected…“
    – Adyashanti

    • Klingt plausibel bzw. nach einem guten Ansatz. Danke dafür.
      nur.. muss man die wahre Natur mitunter einschränken zwecks Begrenzung von Schäden gegenüber selbst und anderen, dann kommt, wenn ich recht verstand, die Moralphilosophie ins Spiel, und dann wird es wieder… *aaaarrrgghh*

        • Namenslos
        • 15. November 2011

        Nichts zu danken. Habe dieses Zitat vor paar Tagen gefunden. Ohne Moral geht doch gar nichts. Selbst wenn man ohne Moral lebt, lebt man nach seiner eigenen Moral.^^‘

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: