Sylvester unter Tieren

Vielen Dank für die guten Wünsche, ich hoffe ihr hattet alle putzige Gäste. Meinerseits schwofte ich ich lässig mit guten Geistern und komischen Tieren.

Das Polster war voller Geschirr, die kleinen Gäste wurden erwartet:

Mit Porzellan und Glas trank man fröhlich:

Ein Prosit den Dackeln ! (drei im Hintergrund)

Bis dann eine Tischbombe finstere Gesellen in die Bude brachte:

Fliegerasse gelandet..

– das warf einige gute Geister um:

Wer hat den besseren Schutzhut auf ?

und auch unter den Menschlingen brach helle Aufregung aus:

Und am Ende schworen sich alle, das Finstere mit dem Komischen zu vermengen und ein Jahr voller Optimismus und Skeptizismus zu begehen, ein jeder nach seiner Facon.

Advertisements
  1. Anniefee! In dieser Nacht habe ich von Dir geträumt.
    — Ich besuchte Dich auf ein halbes Stündchen und als ich ging überlegte ich unsicher (vermutlich ob Deines prüfenden Blickes), ob mein Besuch bei Dir wirklich klug war. Was würdest Du nämlich den Ringelnitzen erzählen? Sicherlich sowas in der Art: „Bisschen komisch ist die Samtmut aber schon!!“ —

    Wie stehe ich jetzt vor den Ringelnitzen da? *lol*

    Dir wünsche ich ein tolles 2012 mit vielen traumhaften Begegnungen! 😉

    • Ach was, komisch ist doch kein Schimpfwort !
      Außerdem war Dein Traum in dem Fall harmloser als mein Neujahrstraum, der nämlich ein Alptraum war:
      der Computer hatte ein Rollenspiel laufen und ich bekam es nicht beendet. Ich suchte zunehmend panischer nach einem Exit-Knöpfchen, probierte Tastenkombinationen und Neustart aus, aber ich kam einfach nicht aus dem Rollenspiel raus – und meine Panik wurde von den Umstehenden als „ah, du spielst eh den ganzen Tag gern und hilfst uns nicht“ abgetan.
      Schrecklich ! Man stelle sich vor, der Rechner weigert sich, irgendwas anderes anzuzeigen als das stets selbe Spiel…

      Dann lieber traumhafte Echt-und Digital-Begegnungen ! Shaka !

      • Einen tollen Traum hattest Du da. Ich kenne das aus dem Wachleben, in eine Rolle geschlüpft zu sein, die mir nicht gemäß ist, aber doch hier und da Vorteile bietet. Und seien es vermeintliche. So ein reagierender Rechner mit Exit-Knopf wäre da auf alle Fälle sehr hilfreich. 😉

        • Hallo zusammen. Putzige Neujahrsstory. Sitze im Zug von der Sonntagsschicht. Hoffe bin Mitternacht zu Hause… Spätestens 5 Uhr ins Bett 🙂

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: