Inventur und Rückschau

Während meines übertriebenen Krankfühlens verließ ich 2,5 Tage die Wohnung nicht und nutzte die Zeit unter anderem um mich einer Sache zu widmen, die mich schon seit Monaten störte: die undurchdachten Kategorien in diesem Blog.
Dabei stieß ich auf einige Artikel, die meiner Meinung nach zu wenig Beachtung fanden und führte das mangelnde Feedback auf die damals zu hohe Publikationsrate zurück.
Darum hier nochmal ein paar siteinterne Links für die Tage, da ich noch mit Inventur und anderem Aufholkram beschäftigt bin.

Ansonsten gilt, was hier gesungen wird :
(auch um einen beruhigenden Abschluss nach all den nörgeligen Artikeln zu haben, ein wenig Musik schadet dann nicht.)

Advertisements
  1. Anfangs war ich ja etwas enttäuscht, da ich etwas von Rückenschau gelesen hatte und hier nun kein entsprechendes Foto zu entdecken gibt. Was mich aber vollauf versöhnt: das erste Mal Klamottenfärben. Das ist interessant.

    • Du meinst Rückenschau so wie Nabelschau ? *kicher*
      Naja, eine Nabelschau ist das eh alles. Wenn ich den metaphorischen Begriff richtig erfasst habe.

    • Klamottenfärben kann ich auch. Am besten nach dem dritten Glas Rotwein 🙂 !!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: