Menschen und Mythen 1

C: „In diesem Onlineshop steht: Schuhe sind Teil einer eigenen Identität. Ich habe es dir ja vorhin schon gesagt..“

T: „.. der Mensch braucht keine mechanische Solidarität. Die Mode ist der postmoderne Identitätsgeber. Jaja.“

C: „Nee echt mal, wer braucht noch Nationen, wenn er Schuhe hat..“

T:“ Menschen brauchen Mythen, meine Liebe. Lass sie ihnen.“

Advertisements
    • Arnold Bathurst
    • 17. Oktober 2012

    Mode? Postmodern? Identität? Passt m.E. alles drei nicht zusammen. Von daher sehr gut!
    Grundsätzlich sagt mir aber ohnehin eher Wu-Tang Clan zu: „Cash Rules Everything Around Me“!

    • Du möchtest bedenken, dass die Autorin zum Zeitpunkt des Notierens Migräne hatte und nie Soziologie studiert hat. Deshalb mögen die PMS-Hyänen einige Logikteile aufgespeist haben..

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: