Posts Tagged ‘ gedichte ’

Bacovia1 – zu: Sammlung aparter Gedichte

George Bacovia ist einer meiner Lieblingsdichter. Bedauerlicherweise gibt es sehr wenige Informationen in deutsch über ihn und noch weniger Bücher. Selbst englische Übersetzungen sind im Moment vergriffen. Das einzige, was geht ist das Insel-Büchlein „Pfahlbauten“ von 1985, dieses ist antiquarisch noch öftermals und günstigen Preises zu bekommen.   Es bietet (anscheinend) willkürlich zusammengestellte Verse der ursprünglichen Bände: „Blei“ (1916), „Gelbe Funken“ (1926), „Mit euch“ (1930, „im Grunde genommen Komödien“ (1936), „Bürgerliche Stanzen“ (1946), „Versuri“ (1957) und einer posthumen Veröffentlichung. Es existiert ein Gesamtband aller Werke im Rumänischen, aber auch dieser ist momentan vergriffen 😦

Sehr motivierte könnten sich (schätze ich) vom Siebenbürgen-Institut Gundelsheim folgenden Band schicken lassen:

IdNr: 05354870
Paralleltitel: Gedichte
Sprache: rumaen
VerfAngabe: George Bacovia. Deutsche Nachdichtung: Wolf Aichelburg
ErschOrt: Bukarest
Verleger: Albatros Verl.
EJahr: 1972
Umfang: 237 S. : 1 Ill
Serie: Cele mai frumoase poezii/Die schönsten Gedichte
Bestand: Gun 1

und Menschen, die ihre Rumänischkenntnisse aufbessern wollen, können hier schauen :

http://www.docstoc.com/docs/9535889/George-Bacovia—Scantei-galbene

hach !

oder hier:  http://www.versuri-si-creatii.ro/poezii/b/george-bacovia-9zudtpp/

ach, dieses Internet *freu*

Bacovia-Recherche 2

Die Uni der Heimatstadt des Dichters, der dort 1881 unter dem bürgerlichen Namen Gheorghe Vasiliu geboren wurde. Anscheinend ist er mittlerweile für Bacău die größte Berühmtheit – Bacovia ist die lateinische Form des Stadtnamens.

Ein Bild eines Marketingsymposiums

später wurde das anscheinend witziger:

(wie unbedarft manche Wissenschaftler ihren Kram ins Netz stellen…)